Yoga und Körperarbeit in der Oase- und im Wüstencamp

Diese abwechslungsreiche Rundreise führt uns an den Rand der nördlichen Sahara. Hier finden wir durch Yoga, Meditation und Atemarbeit zu unserer Mitte. Die fantastische Landschaft geht einher mit der inneren Ruhe, die wir hier finden. An unserer Route liegen auch Marrakech, „Perle des Südens“ sowie Ouarzazate, das „Tor zur Wüste“.

Reiseprogramm
  • TAG 1 | Zürich-Marrakech. Direktflug Zürich-Marrakech mit EDELWEISS. Unsere Ankunft in der „Perle des Südens“ ist ein heftiger Szenenwechsel, denn die Stadt zieht einen sofort in ihren Bann. Farbenprächtige Märkte mit Gewürzen, Früchten, Henna, Töpfer- und Silberwaren, Schmuck, Kleidern, Stoffen und Teppichen wetteifern um die Aufmerksamkeit der Besucher in den schmalen Gassen der Médina (Altstadt). Auf dem Jemaa-el-Fnaa, dem verrücktesten Platz Afrikas, bieten Gaukler, Akrobaten, Märchenerzähler, Musiker und Schlangenbeschwörer ihre Künste dar. Und am Abend verpflegt sich hier die lokale Bevölkerung an unzähligen Garküchen mit gegrilltem Fleisch, Salat, Suppen, Süssigkeiten, Eintöpfen und vielem mehr. Selbstverständlich kosten wir die lokale Küche und geniessen das wahrhafte Spektakel auf dem Platz. Übernachtung im Gästehaus/Riad mit  Frühstück.

    TAG 2 | Marrakech. Auf einer halbtägigen Stadtführung besuchen wir den Palais Bahia, das Museum Dar-Si- Said, die Koranschule Ben Youssef sowie die Majorelle-Gärten. Die perfekte Harmonie der Farben fasziniert alle ihre Besucher. Dazu unternehmen wir einen ausgedehnten Rundgang durch die quirligen Souks, welche sich in den engen Seitengassen verteilen, welche vom "grossen Platz" ausgehen. Dort finden wir Gewürzhändler, Handwerksbetriebe, Kunstschmiede, welche an der glühenden Esse arbeiten, Künstler, Lederfärber, Teppichateliers, Seifengeschäfte und viele weitere Hundert Läden.

    TAG 3 | Marrakech-Tamdaght. Die Fahrt in den Süden führt uns erst durch die weite Tiefebene. Später steigt die Strasse über unzählige Haarnadelkurven bis auf 2260 Meter Höhe, hinauf zur Passhöhe des „Tizi n’Tichka“. Am Horizont thront der schneebedeckte Djebel Toubkal (4167m). Gegen Abend erreichen wir die kleine Bergoase Tamdaght. Hier lebte früher der mächtige Pascha Glaoui, einst Herrscher über rund einen Achtel des Staatsgebietes von Marokko. Unser Gästehaus ist ein kleiner Palast mit vier Türmen, vielen orientalisch eingerichteten Räumen, gemütlichen Salons und kleinem Swimmingpool. Hier lässt sich gut Yoga üben oder dem süssen Nichtstun frönen. In der Nachbarschaft zu Tamdaght liegt das legendäre Aït Benhaddou. Der kaum mehr bewohnte Ort mit unzähligen mittelalterlichen Kasbahs (Lehmbauten) ist weltbekannt und UNESCO-Weltkulturerbe. Übernachtung im Gästehaus mit Frühstück, Abendessen.

    TAG 4 | Tamdaght. Der heutige Tag steht zur freien Verfügung (oder Körperarbeit in Absprache mit der Gruppe). Bei Interesse unternehmen wir einen Ausflug (fakultativ) nach Ouarzazate (30 km), seit Jahrhunderten ein Handels- und Nomadenzentrum. In jüngerer Zeit war die Umgebung der Stadt Drehort vieler Kinofilme wie The Gladiator, Lawrence of Arabia, James Bond oder Kundun. 1 Übernachtung im Gästehaus mit Frühstück, Abendessen.

    TAG 5-6 | Foum Tizza (Wüstencamp). Die heutige Etappe führt uns südwärts über den Tizi‘n’Tinifift-Pass (1680m) ins fruchtbare Drâa-Tal hinunter. Das Schwemmland des Flusses ist auf über 100 km mit Dattelpalmen und Gemüsepflanzungen bebaut. Scharen von Berberkindern säumen die Strasse in kleinen Bauerndörfern und winken uns nach. Die Fahrt zur Oase Tazzarine (ca. 5h) führt, teils „Offroad“, durch fantastische Dünenlandschaften, karge Steinwüsten, tiefe Schluchten, weite Ebenen und ausgetrocknete Flussläufe. Unterwegs unterbrechen wir nach Bedarf die Fahrt und geniessen die Stille der Landschaft. Gegen Abend des 5. Tages erreichen wir das Wüstencamp. Das Leben im Camp ist ruhig und unspektakulär. Wir erkunden die Umgebung, geniessen lange Siestas und Yogasessions, nehmen uns Zeit zum Tagebuchschreiben, Malen oder einfach „Sein“. Nachts erzählen wir uns am Feuer Geschichten und geniessen den traumhaften Sternenhimmel. 2 Übernachtungen im (äusserst komfortablen Wohnzelt mit Teppichen und richtigen Betten) bei Vollpension.

    TAG 7 | Tamdaght. Wir nehmen Abschied vom Wüstencamp. Die Rückfahrt führt erst „Offroad“ durch Sand und Geröll, später auf der asphaltierten Strasse zurück nach Aït Benhaddou und Tamdaght (ca. 200km, 4-5h). Unser Ziel ist wiederum das Gästehaus mit den schmucken Türmen. 1 Übernachtung im Gästehaus mit Frühstück, Abendessen.

    TAG 8 | Marrakech-Zürich. Abfahrt gegen Mittag auf sehr malerischer Strecke über den Kamm des Atlas-Gebirges zurück zum Flughafen von Marrakech. (ca. 200km, 3:30h). Rückflug mit EDELWEISS am frühen Abend und Ankunft spätabends in Zürich.

    KÖRPER-SEELEN-ZEIT & YOGA | Mit Bewegungsübungen aus Yoga und Atemarbeit sowie Meditationen führen wir Körper und Seele in einen neuen Ausgleich. Die traumhafte Landschaft unterstützt uns dabei. Jeweils morgens und abends (ausser Reisetage = eingeschränkt) Pranayama bzw. Meditation sowie 2 x täglich je 1-2 Stunden Yoga bzw. „Körper-Seelen-Zeit“. Zudem erhalten alle Teilnehmenden während der Woche 1 Einzelsitzung mit Körperdialog und Atemtherapie, welche die Erfahrungen vertiefen (1h, im Preis inklusive). Weitere Einzelsitzungen mit Zuschlag.

    LEITUNG| Neben der Schweizer Reiseleitung (Beschrieb siehe oben), stehen für diese Reise zusätzlich lokale Führer und ein Fahrer zur Verfügung.

    REISEVERLÄNGERUNG: Am Schluss der Reise stehen Ihnen sämtliche Möglichkeiten einer Verlängerung offen. Wir beraten Sie gerne!

    ANMELDUNG | Wir bitten um möglichst frühzeitige Anmeldung, da die Anzahl teilnehmender Personen limitiert ist.

Daten & Preise

s
AbreiseRückreiseLeitungPreis im DZ abBuchen
Momentan ist dieses Angebot nicht buchbar
Inbegriffene Leistungen

Flug Schweiz-Marrakech und zurück mit EDELWEISS, inkl. Flugtaxen (Preisbasis Nov. 2014) ♦ Rundreise gemäss Programm ♦  Alle Transfers im klimatisierten Fahrzeug ♦ Übernachtungen: 2 x Marrakech, DZ/Frühstück, 3 x Tamdaght, DZ/ Halbpension, 2 x Wüstencamp, Doppelzelt und Vollpension ♦ Schweizer Kurs- und Reiseleitung ♦ Programmänderungen aufgrund organisatorischer Umstände oder Witterung vorbehalten. NICHT INBEGRIFFEN: Nicht inkludierte Einzelsitzungen ♦ Trinkgelder ♦ Oblig. Annullations- und SOS-Assistance- Versicherung ab CHF 59.

Umwelt

Für An- und Rückreise dieser Reise entstehen klimarelevante CO2-Emissionen. Mit einem freiwilligen Beitrag an die Klimaschutzprojekte von myclimate.org tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei.

  • CO2-Emission: 4800 km / 1234 kg (Flug)
  • Ihr fakultativer Klimabeitrag: CHF 35.–

Zum Vergleich

  • Betrieb eines Kühlschranks pro Jahr: 100 kg CO2
  • Emissions-Äquivalent einer indischen Famile pro Monat: 70 kg CO2