Spirituelles Laos und Vietnam - Zu den Quellen des Buddhismus

Zwei Länder – zwei Gesichter. Im sinnlichen Laos entschleunigen wir, in Vietnam begegnet uns ein quirliges Land an der Schwelle zur Moderne. Wir erleben tiefe Spiritualität, üben uns in Meditation und Qi Gong, treffen uns mit Mönchen und Novizen und lassen uns in die Geheimisse des Buddhismus einführen.

Reiseprogramm
  • TAG 1-4 | Vientiane (Laos). In der vielleicht ruhigsten Hauptstadt der Welt besuchen wir viele interessante Orte und Sehenswürdigkeiten! Tief im Regenwald, erhalten wir in einem Tempel eine Einführung in den laotischen Buddhismus. Zusammen mit den Mönchen praktizieren wir Meditationen im Sitzen und Gehen und erfahren, weshalb der Buddhismus in Laos eine tragende soziale Stütze der Gesellschaft ist. Unsere Weiterreise nach Vang Vien führt vorbei an einer dramatischen Bergkulisse von grösster Schönheit.

    TAG 5–8 | Königsstadt Luang Prabang (Laos). Auf dem Weg zur Königsstadt begegnen wir dem Bergvolk der Hmong und sind zu Gast bei einer einheimischen Familie. Das Volk entfloh im 18. Jh. Krieg und Armut in Zentralchina. Traditionen und Kultur sind bestimmend in ihrem Leben. Es erwarten uns fantastisch verzierte Tempel, Klöster und prunkvolle Paläste. In der Morgendämmerung nehmen wir an der „Tak Bat“ Prozession teil. Beim Ritual der spirituellen Erlösung werden den Mönchen Gaben überreicht. Mit einer längeren Bootsfahrt auf den Mekong erreichen wir die Pak Ou Höhlen. Hunderte uralter Buddhafiguren zieren die Gewölbe. Abends lauschen wir am Fluss den Mönchsgesängen.

    TAG 9-10 | Saigon (Vietnam). Flug nach Saigon (offiz. Ho Chi Minh Stadt). Die heimliche Hauptstadt Vietnams, mit 8 Mio. Einwohnern so gross wie London, ist das Epizentrum des Landes: laut, quirlig, aufstrebend, lebensfroh. Sie ist ein pulsierender Cocktail aus französischen Kolonialbauten, breiten Boulevards, Tempeln und Pagoden. Wir wandeln auf den Spuren des bekannten Zen-Mönches Thích Nhat Hanh. Wir meditieren im Tempel, treffen Mönche und erfahren mehr zum Begriff „Engagierter Buddhismus“.

    TAG 11-13 | Hué – Am Parfumfluss (Vietnam). Flug nach Hue. Wir entdecken die Stadt an den Ufern des romantischen Parfümflusses zu Fuss und mit dem Drachenboot. Unsere Anlaufstelle ist das „Zen House“ Cat Tuong Quan. Es liegt friedlich in einem ruhigen Park mit Wasserspielen und Teichen. Während eines ganzen Tages tauchen wir ein in Entspannung, Frieden und Harmonie, praktizieren Qi Gong und fnden Glück in Körper und Geist.

    TAG 14-15 | Hoi An & Landleben. Die Kleinstadt am Südchinesischen Meer gilt als schönster Ort Zentralvietnams. Die verwinkelte, koloniale Altstadt mit ihren liebevoll mit Lampions verzierten Holzhäusern zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Wir nehmen teil am Leben eines Bauern in einem kleinen Dorf und greifen ihm beherzt unter die Arme! Am letzten Tag Flug nach Danang. Von dort aus Rückreise oder Verlängerung (Badeferien) an der wunderschönen Küste Vietnams.

    ANMERKUNG | Je nach Flugvariante, beispielsweise bei Hin- oder Rückflug über Nacht, kann sich die Anzahl Reisetage verlängern.

Daten & Preise

s
AbreiseRückreiseLeitungPreis im DZ abBuchen
Momentan ist dieses Angebot nicht buchbar
Inbegriffene Leistungen

Rundreise im klimatisierten Bus gemäss Programm (Änderungen vorbehalten)  ●  Inlandsflüge Luang Prabang-Saigon und Saigon-Hué in Economy Class  ●  Alle Besichtigungen, Ausflüge und Eintrittsgelder  ●  14 Übernachtungen in komfortablen Mittelklassehotels (Preisbasis = Doppelzimmer)  ●  Täglich Frühstück und 9x Mittagessen.

Nicht inbegriffen: Flug Schweiz-Vientiane (Laos) und Danang (Vietnam)-Schweiz. Gerne finden wir für Sie das beste Flugangebot  ●  Wenn Sie Ihren Flug selber buchen, so entsteht eine Organisationspauschale (Zuschlag) von CHF 40  ●  Nicht genannte Mahlzeiten  ●  Visum Vietnam CHF 90 plus Einholungsgebühr (Laos visumfrei bis 15 Tage Aufenthalt)  ●  Trinkgelder  ●  Oblig. Annullations- und SOS-Assistance-Versicherung ab CHF 111.

Hinweise

Programm in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner.

Umwelt

Für An- und Rückreise dieser Reise entstehen klimarelevante CO2-Emissionen. Mit einem freiwilligen Beitrag an die Klimaschutzprojekte von myclimate.org tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei.

  • CO2-Emission: 22600 km / 5808 kg (Flug)
  • Ihr fakultativer Klimabeitrag: CHF 166.–

Zum Vergleich

  • Betrieb eines Kühlschranks pro Jahr: 100 kg CO2
  • Emissions-Äquivalent einer indischen Famile pro Monat: 70 kg CO2