Sri Lanka - Ulpotha Eco Village - Yoga & Ayurveda in schönster Natur

Der Welt entrückt: Yoga und Ayurveda in schönster Natur und authentischer Umgebung. Handy, Elektrizität oder Warmwasser lassen Sie hinter sich und werden belohnt mit der herzlichen, familiären Atmosphäre im Haus. Dazu gehören auch das gemeinsame Essen, Kanufahren auf dem hauseigenen See, schaukelnde Freiluftbetten, Yoga-Übungen auf der Terrasse des Bootshauses oder die romantische Stimmung abends bei Kerzenlicht.

Beschreibung
  • LAGE & UMGEBUNG
    Rund 120km (3 Fahrstunden) nördlich von Colombo, etwas im Landesinneren an einem wunderschönen See, eingebettet in die leicht hügelige Landschaft liegt „The best yoga retreat in the World“ (Observer) beherbergt maximal 20 Gäste. Während der 4 Monate im Jahr, in denen Ulpotha für Gäste geschlossen bleibt, ist es ein traditionelles Dorf von Reisebäuerinnen und -bauern. Gerne arrangieren wir Ihnen die Anreise.

    UNTERKUNFT & VERPFLEGUNG
    Ulpotha ist kein Resort. Sie leben in einfachen, aber mit Liebe gestalteten, wunderschönen und halboffenen Holz-/Schilfhütten. Morgens zwitschern die vielen Vögel von den Bäumen herunter. Einheimische und Gäste begegnen sich mit einem Lächeln. Die Bäder werden, nach alter Tradition, gemeinsam genutzt. Auch gegessen wird gemeinsam, immer äusserst vorzüglich und meist vegan.

    EINZELZIMMER 
    Sind nicht mehr verfügbar. Jede allein reisende Person teilt die Unterkunft mit einer weiteren Person gleichen Geschlechts, zahlt in diesem Fall aber auch nur den Doppelzimmer-Preis. In den ausgesprochen geräumigen Hütten besteht genug "Rückzugsraum", auch stehen die grossen Einzelbetten weit auseinander. Falls die persönliche Konstellation "nicht passt", kann auch mal gewechselt werden. Die Betreiber/innen des Ulpotha sind diesbezüglich offen, verständnisvoll und hilfsbereit.

    THEMATISCHE YOGA-RETREATS (2 WOCHEN)
    Diese Retreats bilden sozusagen das "Grundangebot". Jeder 2-Wochen-Block ist einem Schwerpunktthema gewidmet. Retreatbeginn und -schluss ist jeweils Sonntag.
    ●  11.12. – 25.12.2016:  Hatha Vinyasa Yoga mit Samantha Duggal
    ●  25.12. – 08.01.2017:  Vinyasa Yoga mit Wade Gotwals
    ●  08.01. – 22.01.2017:  Vinyasa - Flow Yoga mit James DeMaria
    ●  22.01. – 05.02.2017:  Prana Flow Yoga mit Rob Hess
    ●  05.02. – 19.02.2017:  Vinyasa - Flow Yoga mit Mika
    ●  19.02. – 05.03.2017:  Vinyasa Flow Yoga mit Alexandre Onfroy
    ●  05.03. – 19.03.2017:  Yoga Therapeutics mit Melissa Smith
    ●  19.03. – 02.04.2017:  Ashtanga Yoga mit Geoff Mackenzie
    ●  02.04. – 11.06.2017:   Kein Programm / Anlage geschlossen (Monsunzeit)
    ●  11.06. – 25.06.2017:   Yin and Hatha Vinyasa Yoga mit Nik Robson
    ●  25.06. – 09.07.2017:  Ashtanga Yoga mit Padma Nair
    ●  09.07. – 23.07.2017:  Integrative Hatha Vinyasa Yoga mit Samanta Duggal
    ●  23.07. – 06.08.2017:  Hatha Flow Yoga mit Nigel Gilderson
    ●  06.08. – 20.08.2017:  Dynamic Hatha and Restorative Yoga mit Gypsy Bast

    INKLUSIVE IM RETREAT-PREIS
    ● 14 Übernachtungen mit vegetarischer Vollpension
    ● Tägliche Yoga- und Meditationslektionen für Anfänger/Fortgeschrittene, je 1½h am frühen Morgen und am Nachmittag (ausser Exkursionstage)
    ● 1 Konsultation beim lokalen Ayurveda-Arzt
    ● 1 Massage nach Wahl (1h). 
    ● 1 ayurvedisches Kräuter-Dampfbad
    ● Benützung aller Einrichtungen wie Fahrräder, Boot, Baumhaus, Badehaus am Abama Lake (gemäss Verfügbarkeit)
    ● 1 Ausflug (z.B. Strand, Kulturstätte), inkl. Eintritt und Lunch
    ● 1 Geführte Wanderung zu einem Tempel
    ● Zusätzliche Massagen jederzeit möglich (zahlbar vor Ort, ca. USD 80 pro Std.).

    DAS 1-WOCHEN-ANGEBOT
    Es ist möglich (ausser Jahresende), auch nur 1 Woche des Retretas (So-So) zu absolvieren, wobei der Einstieg in der 1. Woche sinnvoller ist, da sich die Gruppe dann ohnehin neu formiert. In Ausnahmefällen kann man jedoch auch in der 2. Woche eintreten.

    AYURVEDA (OPTIONAL)
    Pro Woche (7 Tage) sind maximal 5 Behandlungstage möglich. Nachfolgende Behandlungen nach Wahl können Sie vor Ort buchen:
      Einzelbehandlung "Ayurveda Rasha" – 2 Stunden - USD 60
      Thela Abyanga (Ölbehandlung) - 1 Stunde - USD 50
      Santhusthi – Happiness – 3 Tage – USD 200
      Ashinsanaya (Benediction) – 5 Tage - USD 300
      Sanasuma (Satisfaction) – 7 Tage - USD 400
      Namskaraya (Salutation) – 10 Tage -USD 600
      Abhishekaya (Coronation) – 12 Tage - USD 720
      Aswesilla (Solace) – 14 Tage - USD 800
      Samadhiya (Profound) – 21 Tage - USD 1,200
      Mokshaya (Redemption)– 28 Tage - USD 1,600

    REISEDATEN  
    Jeweils November bis März sowie Juni bis August.

    TRANSFERS 
      Ab/bis Colombo Airport oder City, Einzeltransfer p.Person USD 100
      Sammeltransfer (max. 3 Personen pro Fahrzeug) USD 115
      Distanzen: Colombo Airport 120km, 3:00h, Colombo City 150km, 4:00h.

    ANKUNFTSTAG / MINDESTAUFENTHALT / PREISE
    Ankunft/Abreise: Normalerweise Sonntag-Sonntag. Mindestaufenthalt:  14 Nächte. Ausnahmen (1 Woche) nur auf Anfrage. Preise: Alle oben genannten Preise für optionales Ayurveda sowie für Massagen und Transfers können ohne Vorankündigung ändern.

Daten & Preise

s
AbreiseRückreiseLeitungPreis im DZ abBuchen
Momentan ist dieses Angebot nicht buchbar
Inbegriffene Leistungen

Im Wochenpaket: 7 Übernachtungen mit vegetarischer Vollpension ● Yoga/Meditation und Leistungen laut Beschreibung (oben).

Nicht inbegriffen: Flug nach Colombo und zurück. Gerne finden wir für Sie das beste Flugangebot  ●  Buchung ohne Flug: Organisationspauschale (Zuschlag) von CHF 40 ● Transfer ab/bis Flughafen (durch uns arrangiert), jedoch zahlbar direkt an den Fahrer bei Ankunft ● Trinkgelder ● ETA-Visum, ca. CHF 70. Selber online einholen, spätestens 3 Wochen vor Abreise https://srilankavisa.org/ch/visa  ● Olig. Annullations- und SOS-Assistance-Versicherung ab CHF 45.

Umwelt

Für An- und Rückreise dieser Reise entstehen klimarelevante CO2-Emissionen. Mit einem freiwilligen Beitrag an die Klimaschutzprojekte von myclimate.org tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei.

  • CO2-Emission: 16300 km / 4189 kg (Flug)
  • Ihr fakultativer Klimabeitrag: CHF 120.–

Zum Vergleich

  • Betrieb eines Kühlschranks pro Jahr: 100 kg CO2
  • Emissions-Äquivalent einer indischen Famile pro Monat: 70 kg CO2