Kreta - Schönheit, Ruhe & Beschaulichkeit in der alten Ölmühle

Seien Sie willkommen an diesem einzigartigen Ort von natürlicher Schönheit, Ruhe und Beschaulichkeit an den Ausläufern der kretischen Berge. Sie leben in einer mit grösster Sorgfalt renovierten mittelalterlichen Siedlung mit Kirche und Ölmühle. Die Luft ist erfüllt von würzigen Kräuterdüften und rundherum rascheln die silberfarbenen Blätter tausender Olivenbäume im Wind. Wildbienen summen und vor Ihrem Auge öffnet sich die fantastische Aussicht bis hinunter zur Küste mit ihrem tiefblauen Ozean.

044 262 55 66 Ref: 1509

Mo bis Fr: 09.00 - 18.00

Bildergalerie anzeigen Bildergalerie anzeigen
Beschreibung

LAGE

Etwas ausserhalb eines kleinen, versteckten Bergdorfs an den nördlichen Ausläufern des Idi-Gebirges, umgeben von ausgedehnten Hainen mit Bergoliven. Das grösste Bermassiv der Insel trägt oft bis in den Frühsommer hinein einem weissen „Zuckerhut“ und wird vom legendären Berg Psyloritis (2456m.ü.M.) überragt. Die nächsten Strände liegen in der Nähe des schmucken Städtchens Rethymnon, sind aber nur mit einem eigenen Fahrzeug erreichbar. ◼ Distanzen: Heraklion: 82km (1:25h), Chania 55km (1:15h), Rethymnon (Nordküste) 0:25h (18km), Agia Galini (Südküste) 55km (1:15h). ◼ Off. Hotelkategorie: **** 4 Sterne.

EINRICHTUNG

Dies ist nicht irgendein Hotel, sondern ein eigener, historisch gewachsener kleines Weiler, welcher liebevoll zu einer absolut einzigartigen Hotelanlage umgebaut wurde. Die ersten, im Mittelalter errichteten Häuser waren Ableger des nahen Klosters. Später kamen eine eigene Kirche und ab 1763 eine Olivenölmühle hinzu. Die Siedlung mit ihrer typisch kretischen Architektur beherbergte zu ihrer Blütezeit zu 60 Personen. Die massiven Steinbauten sind verbunden durch lauschige Innenhöfe, Steintreppen und viele Rundbögen. Den Gästen zur Verfügung stehen 18 ausserordentlich originell eingerichtete Zimmer und Suiten. Alle sind in Stein und Holz gehalten und in Grösse bzw. Ausstattung verschieden.

FREIZEIT/AUSFLÜGE

Hier oben in der kretischen Berglandschaft mit vielen blühenden Wildblumen, Kräutern und den würzigen Düften befreit sich Ihr Geist von der Hektik des Alltags. Unternehmen Sie Wanderungen durch die lichten Wälder oder Radtouren auf schmalen Bergsträsschen, finden Sie Balance beim hauseigenen Yoga oder bei wohltuenden Massagen, werden Sie Zeuge der herbstlichen Olivenernte oder besteigen Sie gar den Berg Psyloritis (5h pro Weg). In weniger als einer halben Stunde Fahrt erreichen Sie viele schöne Badebuchten oder das Städtchen Rethymnon mit seiner mittelalterlichen Altstadt. Auch ein Besuch des Klosters Arkadi oder der Lassithi-Hochebene ist empfehlenswert.

FÜR WEN EIGNET SICH DIESES RESORT?

Ruhesuchende (Paare, Alleinreisende), die es in den Ferien gerne komfortabel haben, sich an der historischen Architektur der alten Gemäuer erfreuen und sich gerne in der Natur aufhalten.
 

Daten & Preise

DatenDauerPreis p.P. im DZ ab
07.10.2020 - 31.12.2021 jeweils 8 Tage CHF 970.– Weiter
Inbegriffene Leistungen

7 Übernachtungen im Zimmer der gewünschten Kategorie mit grossem Frühstücksbuffet. Nicht inbegriffen: Flug nach Heraklion oder Chania und zurück. Gerne finden wir für Sie den günstigsten Tarif ● Buchung ohne Flug: Organisationspauschale CHF 40 ● Transfer von/zum Flughafen pauschal ca. CHF 50 pro Fahrt für 1-4 Personen ● Weitere Mahlzeiten (à la carte) ● Reiseversicherung ab CHF 59.

 

Hinweise: Das Hotel ist von 15. April bis Ende Oktober geöffnet. Beste Reisezeit: April bis Mitte Oktober. Mindestaufenthalt 5 Nächte, tageweise verlängerbar.

Richtpreis: Der in der Berechnung angezeigte Preis gilt pro Person/Woche. Es handelt sich um einen Richtpreis. Dieser unterliegt starken saisonalen Schwankungen. Wir offerieren Ihnen auf Anfrage jeweils den tagesaktuellen Preis.

Umwelt

Für An- und Rückreise dieser Reise entstehen klimarelevante CO2-Emissionen. Mit einem freiwilligen Beitrag an die Klimaschutzprojekte von myclimate.org tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei.

  • CO2-Emission: 3900 km / 749 kg (Flug)
  • Ihr fakultativer Klimabeitrag: CHF 22.–

Zum Vergleich

  • Betrieb eines Kühlschranks pro Jahr: 100 kg CO2
  • Emissions-Äquivalent einer indischen Famile pro Monat: 70 kg CO2