Sri Lanka - Ayurveda, Yoga & Meditation im charmant-kolonialen Landhaus

Ein aussergewöhnliches Ayurveda-Resort und im eigentlichen Sinn ein Geheimtipp und Bijou. Was den Aufenthalt hier so einmalig macht, ist seine abgeschiedene Lage mitten in der immergrünen tropischen Flora und die vollkommene Ruhe. Kein Verkehrslärm, keine Flugzeuge, keine Musik. Das Haus hat über 150-jährige Geschichte und birgt viel kolonialen Charme. Vor allem aber wird hier Ayurveda, Yoga und Meditation auf allerhöchstem Niveau zelebriert. Die Gäste stehen dabei immer im Zentrum. Hier steht die Zeit still – Geniessen und regenerieren Sie!

044 262 55 66 Ref: 1525

Mo bis Fr: 09.00 - 18.00

Bildergalerie anzeigen Bildergalerie anzeigen
Beschreibung

LAGE

Das kleine Ayurveda-Resort ist ein wahres Bijou und eines der exklusivsten Häuser Sri Lankas. Es liegt im Hinterland der südlichen Westküste, völlig abseits der Touristenströme am Rand eines kleinen Bauerndorfes. Viele Menschen hier verdienen ihr Einkommen mit der Produktion von Naturkautschuk (Latexgummi). Ausgedehnte Wälder mit immergrünen Gummibäumen sowie Reisfelder prägen die Landschaft. Die wunderschöne Lage, abseits jeder Hektik, macht es zu einem idealen Ort für Menschen, die eine Auszeit benötigen, um sich wieder ins Gleichgewicht zu bringen. ◼ Distanzen: Flughafen Colombo 45km (0:55h), Colombo-Stadt 60km (1:00h), Galle (sprich: „Goohl“), die touristisch schönste Stadt der Insel, 50km (1:30h). Nächster Strand: 12km (während Ayurvedakuren ist Schwimmen im Meer aber nicht empfohlen).

DIE KOLONIALVILLA

Die wunderschöne Villa, ein Herrschaftshaus im viktorianischen Baustil des frühen 19. Jahrhunderts ist über 150 Jahre alt und war einst das Wohnhaus eines hohen Kolonialoffiziers. Zusammen mit zwei weiteren Nebengebäuden liegt sie idyllisch eingebettet in einem über 12 Hektar grossen und üppig bepflanzten Garten. Bougainvillea, Gummibäume, Kokospalmen, schwarzer Pfeffer, Zimtbäume und farbiger Hibiskus verströmen bezaubernde Düfte und sind Heim vieler exotischer Vögel und bunter Schmetterlinge. Im eigenen Bio-Garten werden viele Zutaten der exquisiten Ayurveda-Küche angepflanzt. Unter schattigen Bäumen am grossen Pool geniessen Sie die Stille. Zur Villa gehören ebenfalls ein Entrée, Lounge, Speiseraum, Bibliothek sowie vier Terrassen und ein Spa-Bereich. Im Garten finden Sie den grossen Yoga- und Meditationspavillon sowie viele gemütliche Sitzecken. Ein idealer Ort, um Abstand vom Alltag zu gewinnen.

WOHNEN

Das Hauptgebäude zählt 8 Gäste- und Suitenzimmer.  Weitere 9 Zimmer liegen in den beiden „Lodges“, etwa 2 Gehminuten vom Haupthaus entfernt. Villa und Lodges wurden beide sorgfältig renoviert, unter Wahrung des historischen Kolonialstils. ◼ Grundeinrichtung: Alle Zimmer sind in warmes Licht getaucht und mit hochwertigen, teils antiken Möbeln eingerichtet, u.a. mit einem grossen Doppelbett, Schreibtisch und teils weiteren Sitzgelegenheiten, Deckenventilator (teils Klimaanlage), Safe und kostenlosem WLAN. Bettwäsche und Matratzen wurden alle aus Baumwolle und anderen allergiefreien Naturmaterialien hergestellt. Im Badezimmer finden sich eine Duschkabine und ein WC (teils zusätzlich mit Badewanne). ◼ Terrassen: Alle Zimmer verfügen über direkten Zugang vom Zimmer her zu einer geräumigen offenen Terrasse, welche zwar mit anderen Gästen geteilt wird, aber mit ihrer Grösse durchaus Privatsphäre bietet. ◼ Standard: (14m²). Befinden sich ausschliesslich in den „Lodges“. Sie verfügen zur Lufterfrischung über einen Deckenventilator (keine Klimaanlage), zudem im Badezimmer „nur“ über Dusche/WC. Von der offenen Veranda erhalten Sie einen schönen Ausblick in die umliegenden Gärten. ◼ Deluxe: (15.5m²). Diese stilvollen Zimmer befinden sich in der Villa. Sie sind ähnlich eingerichtet wie die „Standard-Zimmer“, jedoch etwas geräumiger und haben zusätzlich eine (kostenlose) Klimaanlage und im Badezimmer eine Badewanne. Grosse gedeckte Veranda mit Sicht in den Garten. ◼ Suiten-Zimmer: (23.5m²). Die beiden exklusiven Gästesuiten befinden sich in der Villa. Sie sind noch geräumiger und noch etwas luxuriöser eingerichtet als die „Deluxe-Zimmer“. Gedeckte Veranda mit Blick in die tropische Vegetation.

ESSEN

Die Mahlzeiten nehmen Sie in angenehmer Atmosphäre auf der Veranda mit Blick in den tropischen Palmengarten oder im geschmackvoll eingerichteten Speisesaal ein. Die Küche des Resorts basiert auf der Erkenntnis „Wir sind, was wir essen“ und „Farm to Plate“ (vom Feld direkt auf den Teller). Der grösste Teil aller Zutaten für die Hotelküche wie frisches Gemüse, Reis, Gewürze und Kräuter wird im eigenen Bio-Garten auf dem Gelände angebaut. Die ausnahmslos vegetarischen (meist veganen) Speisen stehen im Einklang mit den Regeln der klassischen Ayurveda-Küche. Sie sind frei von künstlichen Konservierungsmitteln, Farbstoffen, Pestiziden, Gluten und Zucker. Damit der Stoffwechsel die Umstellung auf ayurvedische Ernährung besser meistert, stehen zweimal pro Woche auch Milchprodukte in Form von Eiern und Quark auf dem Speiseplan. Freuen Sie sich aber vor allem auf reichhaltige Buffets mit süssen tropischen Früchten, viel frischem Gemüse, Reis, Linsengerichten und exotisch duftenden Gewürzen. Die Mahlzeiten sollen nicht nur sättigen, sondern auch Ihren Körper und Geist kräftigen und gut schmecken. Der Ayurveda-Arzt wird Ihren Konstitutionstyp bestimmen und einen persönlichen Ernährungsplan zusammenstellen. Für Gäste mit speziellen Diäten sind auch individuelle Speisekonzepte möglich. Regelmässig stehen auch ayurvedische Kochkurse und Vorträge zur ayurvedischen Küche im Programm. Bei den Gästen ausserdem sehr beliebt ist die tägliche Teestunde „Tea Time“ im Garten. ◼ Rauchen/Alkohol: Sind einer Ayurvedakur nicht eben förderlich. Rauchen ist deshalb nur in wenigen Bereichen im Freien, nicht aber auf den Gästeterrassen möglich. Das Resort ist alkoholfrei.

FREIZEIT

Das Haus organisiert einige Gäste-Aktivitäten. Viele finden hausintern statt. ◼ Im Haus: (alle kostenlos). Erlernen Sie unter Anleitung des Küchenchefs bei einem Kochkurs die Grundzüge der ayurvedischen Küche kennen, beispielsweise köstliche Curries und andere singhalesischen Gaumenfreuden wie Pol Roti, Dhal- und Mango Curry. Oder Sie nehmen teil bei verschiedenen Vorträgen zum besseren Verständnis von Yoga, Meditation und Ayurveda. Sie erfahren dabei Wissenswertes zu den ayurvedischen Prinzipien und zur Konstitutionstheorie. Beim Rundgang  durch den riesigen Bio-Garten erhalten Sie Einblick in das Anbaukonzept, Sie können selbst bei der Ernte mithelfen. Auch stehen einige Fahrräder zur Verfügung. ◼ Ausser Haus: Spaziergang zum nahen Dorf ● Besuch bei buddhistischen Tempelmönchen (unregelmässig) ● Vogelbeobachtungen in der Natur ● Wanderung durch den Sinharajah Rain Forest, den grössten Regenwald Sri Lankas ● Wal- und Delfinbeobachtung in einem Schutzprojekt ● Exkursion zum Elefantenwaisenhaus im Udawalawe National Park ● Besuch in einem Schildkröten-Schutzprojekt ● Ausflug zur Stadt Kandy mit ihrem Zahntempel oder zur nahen Stadt Galle ● Besuch im berühmten Tempel Kalutara Bhodiya und ihrem über 2000 Jahre alten Bo-Baum oder einen Nachmittag zu einem der vielen fantasatischen Strände in der Nähe (12km). ◼ Hinweis: Während einer Ayurvedakur ist „Erholung ohne Ablenkung“ angezeigt. Grössere Exkursionen sind daher während der Kur nicht empfohlen, sie würden den Heilprozess erheblich stören. Kleinere Ausflüge in der Umgebung sind jedoch möglich. 

ANREISE & TRANSFER

Ankunft/Abreise: Ist jederzeit bzw. an jedem Wochentag möglich, es besteht jedoch ein Mindestaufenthalt von einer Woche. Das Zimmer steht ab frühestens 14:00h frei (früher auf Anfrage möglich). ◼ Transfer: Der Transfer ab/bis Flughafen Colombo ist im Preis inbegriffen. Die Fahrzeit beträgt rund 55 Minuten.

GÄSTESTIMMEN

Ich habe jede einzelne Minute genossen! Dis ist ein wunderbarer Ort, das Personal war sehr freundlich, das Essen gesund und lecker, die ayurvedischen Behandlungen wirklich angenehm und liess mich fünf Jahre jünger fühlen! Sehr empfehlenswert, ich werde auf jeden Fall wiederkommen! Danke vielmals! (Sandra in W.)
 

Kurse

Abreise Rückreise Kurs Reisedauer Preis p.P. im DZ ab

Momentan nicht buchbar

Ayurveda & Yoga Intensiv (1-3 Wochen) 21 Tage
Yoga, Meditation & Achtsamkeit (1-2 Wochen) 8 Tage