Pilion (GR) - Kriya Hatha Yoga (Yoga II)

An diesem Kraftort bietet das herzlich und familiär geführte Kurszentrum viele Aktivitäten und Seminare zur Harmonie, Selbstheilung und inneren Wandlung an. Gemeinsam mit den anderen Gästen verbringen Sie wunderbare Badeferien mit Qi Gong, Yoga, Tao, Tai Chi, Meditation, Wandern und vielem mehr. Sie tanken Energie, kommen zu Ruhe und Selbsterfahrung, erleben intensive Naturbegegnungen, üben die innere Balance, wandern zu Kraftplätzen, tanzen Sirtaki oder schlendern dem ruhigen Strand entlang.

044 262 55 66 Ref: 1289

Mo bis Fr: 09.00 - 18.00

Bildergalerie anzeigen Bildergalerie anzeigen
Beschreibung
Kursleitung

KRIYA HATHA YOGA, STUFE 2 - KURSINHALTE

Dies ist die zweite Stufe des gegliederten Yogaseminars, d.h. baut auf dem Kurs 1 auf. Sie benötigen zur Teilnahme an diesem Kurs aber keine Vorkenntnisse, d.h. das Absolvieren von Stufe 1 ist keine Vorbedingung.

KURSINHALTE

Die Praxis ist eine Kombination der unterschiedlichen Übungen aus „Yoga 1“. Asanas, Pranayama, Lange Meditationen, Surya Namaskara (Sonnengruss), Nidra Yoga, Entspannung und Selbst-Beobachtung werden zu einer Praxis zusammengeführt. Die Yoga-Übungen werden in moderatem Tempo durchgeführt – die Aufmerksamkeit liegt dabei auf der Atmung und auf den Chakren. Die Lebensenergie kommt in Balance, eine tiefe innere Reinigung beginnt sich zu mehr Bewusstheit führt. ◼ Praxis: Yoga, auf diese Weise praktiziert, ist eine Kombination unterschiedlicher Yogasysteme, insbesondere des Raja Yoga, des Hatha Yoga und von Jnana Yoga. Parallel zur Praxis wird weiterführend erklärt, wie Yoga entsprechend der Indischen Tradition geübt werden kann. ◼ Integration: Ausserhalb des Yoga-Unterrichts, während wir Essen, Schwimmen, Reden, Wandern, erhalten wir viele weitere Gelegenheiten, subtilere Yogamethoden zu erproben. ◼ In freier Natur: Alle Übungen finden meist in einem ruhigen, traumhaften Olivenhain mit Blick aufs Meer oder im geräumigen Seminarraum (100 m²) statt.

WAS IST KRIYA YOGA

Kriya Yoga hat eine lange Geschichte, die viele Jahrunderte geheim gehalten wurde. 1861 beschrieb der legendäre Yogi Mahavatar Babaji erstmals diese Form von Yoga. Weltweit bekannt wurde Kriya aber durch Paramahansa Yogananda (1893-1952). Als einer der ersten Yogi reiste er in die USA, wo sein Buch "Autobiografie eines Yogi" und damit auch Kriya weltweit bekannt wurde. ◼ Hatha: Es gibt über 100 verschiedene klassische Arten von Yoga. Sie alle haben ihre Wurzeln im Ashtanga Yoga, welches aus 8 Stufen besteht. Hatha Yoga ist heute die vermutlich bekannteste Yoga-Art. Durch das Üben von Hatha kann man körperliches Wohlbefinden und auch eine gewisse Ruhe erlangen. ◼ Die 8 Stufen: Kriya Yoga umfasst alle 8 Stufen des Ashtanga Yoga. Der Begriff „ Kri“ bedeutet „Handlung“, während „Ya“ die „Seele“ beschreibt. Das Wort „Yoga“ bedeutet auf Sanskrit „Einheit“. Ziel von Kriya Yoga ist es, in jeder Handlung, in jedem Moment die Einheit mit dem höheren Selbst (Atma), unserer Seele, wahrzunehmen. Dadurch erlangt man innere Zufriedenheit, Ruhe, Freude, Liebe, Geduld und Dankbarkeit. ◼ Was will Kriya: Das Praktizieren von Kriya Yoga ermöglicht die Verbindung eines erfüllten weltlichen Lebens mit spiritueller Entwicklung und Bewusstwerdung. Kriya Yoga erlernt sich nicht aus Büchern. Es handelt sich um einen rein praktischen Übungsweg. Man kann diese Technik nur durch die direkte Unterweisung einer erfahrenen Lehrperson erlangen. Kriya Yoga ist überkonfessionell und frei von Fanatismus und Dogmatismus. Alle Menschen, ungeachtet von Alter oder Religion können die Meditationstechnik erlernen. Es gibt weder körperliche Voraussetzungen, noch sind Vorkenntnisse oder Yoga Erfahrungen notwendig.

DAS 2-WOCHEN PROGRAMM – ABLAUF

Der Aufenthalt beinhaltet 8 Kurstage, 1 Ruhetag sowie 4 programmfreie Tage, zusätzlich die Ankunfts-/Abreisetage. An den programmfreien Tagen können Ganztageswanderungen unternommen werden. Tagesablauf: (an den 8 Kurstagen). Der Tag beginnt morgens um 7:30h und endet um 22:30h mit der geselligen Runde. Es bleibt genügend freie Zeit für die grosse Siesta (6h) und die Mahlzeiten (je 1 bis 1½h). ◼ Stundenplan: 7:30-8:00 Geführte Meditation / 8:00-8:30 Surya Namaskara / 8:30-9:30 Frühstück / 10:00-12:30 Kriya Hatha Yoga / 12:30-18:00 Freie Zeit zum Schwimmen und Geniessen am Strand / 18:00-19:30 Tiefenentspannung, Meditation und Konzentrationsübungen / 19:30-21:00h Gemeinsames Abendessen (9x) / 21:00-22:30h Geselliges Beisammensein mit Tanz, Vortrag usw.

DAS 2-WOCHEN PROGRAMM - LEISTUNGEN

  • Sammeltransfer an den Kursdaten ab Thessaloniki oder Volos und zurück
  • 14 Übernachtungen im gewählten Zimmertyp
  • Täglich reiches Frühstücksbuffet
  • 9 x vegetarisches Abendessen
  • 8 x Morgenübungen (je 1h)
  • 8 x Vormittagsübungen aus Yoga und Qi Gong (je 2:30h)
  • 8 x Abendmeditationen mit Entspannungsübungen (je 1:30h)
  • 1 Vorführung über Pilion und seine Heilpflanzen
  • Optional: 4 Ganztageswanderungen à je EUR 25 / Bootsausflug EUR 35 / Griechische Kreistänze EUR 5 pro Abend / Sprachkurs (EUR 5 pro Einheit), Massage-Einzelsitzungen, z.B. Shiatsu oder Thai-Massage (Preise unterschiedlich). Optionale Leistungen nur bei genügender Beteiligung. Buchbar/zahlbar vor Ort.

1-WOCHEN-PROGRAMM

Buchung nur auf Anfrage möglich, vorbehältlich Verfügbarkeit. Es muss jedoch die 1. Woche eines 2-Wochen-Programmblocks sein. Programm wie "2 Wochen", jedoch entsprechend reduzierte Anzahl Programmtage. Es ist nur ein Transfer ab Thessaloniki inbegriffen. Rücktransfer nach 1 Woche auf eigene Kosten (Taxi EUR 250, organisiert durch Kurszentrum) oder mit ÖV (ca. EUR 95. Beides vor ort organisier- und zahlbar).

AUSFLÜGE

Einige Ausflüge sind bereits im Rahmenprogramm enthalten. Sie können die Umgebung aber auch leicht auf eigene Faust entdecken. So etwa zum malerischen Dorf Horto (5km) oder zum kleinen Strandstädtchen Milina (7km). In Argalasti, der nächsten Ortschaft (4km), gibt es einen Markt, Tavernen, Supermarkt, Bäckerei, Krankenhaus, Post und Bankomat. Der Provinzhauptort Vólos liegt knapp 40 km entfernt. Im Hinterland der Halbinsel lässt es sich vorzüglich Wandern. Auf verschlungenen Pfaden trifft man auf wild wachsende Pflanzen wie Thymian, Oregano, Salbei, Mandeln, Feigen, Granatäpfel, Malve, Myrte oder Zitrusfrüchte.

NIVEAU, MATERIAL, ANZAHL TEILNEHMENDE

Niveau: Dieser Kurs steht für Teilnehmende aller Stufen offen. ◼ Material: Matten und Kissen sind in ausreichender Anzahl vorhanden. ◼ Teilnahme: Minimal 6, maximal 22 Teilnehmende.

Basu

Basu (*1965) stammt aus Dänemark und hat einen Uni-Abschluss in Elektronik und einen Bachelor in Finanzwirtschaft. Er arbeitete erst als Software-Entwickler. 1997 traf er an einem Strand Griechenlands seinen ersten Yogalehrer. Dies war der Beginn seiner inneren Reise. Er studierte er indische Philosophie wie Sankhya, Vedanta, tantrische Philosophie, Dharma und die Madhyamika-Lehre. Zudem absolvierte er Ausbildungen in Kriya, Hatha, Kundalini und Tantra Yoga sowie Vipassana und Qi Gong. Heute unterrichtet er Yoga, Qi Gong und Meditation in Indien, Thailand und Griechenland.

Daten & Preise

Abreise Rückreise Kursleitung Preis p.P. im DZ ab
03. Juni 2021 17. Juni 2021 Basu
CHF 1570.– Weiter
03. Juni 2021 10. Juni 2021 Basu
CHF 860.– Weiter
Inbegriffene Leistungen

2-Wochen-Programm: Sammeltransfer ab Flughafen Thessaloniki und zurück. Ankunft spätestens 16:00h ● Kurs/Workshop mit Leistungen gemäss Beschreibung (oben).

1-Wochen-Programm: Wie "2-Wochen-Programm", jedoch reduzierte Anzahl Kurstage. Siehe auch Beschreibung im Text (oben).

Nicht inbegriffen: Flug nach Thessaloniki und zurück. Gerne finden wir für Sie das beste Flugangebot  ●  Buchung ohne Flug: Organisationspauschale (Zuschlag) CHF 40 ● Auf Wunsch Klimaanlage EUR 4 bis 5 pro Tag (je nach Zimmertyp) ● Unter "Optional" beschriebene Zusatzleistungen ● Griechische Tourismussteuer EUR 1.00 pro Tag/Person, zahlbar vor Ort in bar ● Oblig. Annullations- und SOS-Assistance- Versicherung ab CHF 59.

Umwelt

Für An- und Rückreise dieser Reise entstehen klimarelevante CO2-Emissionen. Mit einem freiwilligen Beitrag an die Klimaschutzprojekte von myclimate.org tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei.

  • CO2-Emission: 2800 km / 538 kg (Flug)
  • Ihr fakultativer Klimabeitrag: CHF 16.–

Zum Vergleich

  • Betrieb eines Kühlschranks pro Jahr: 100 kg CO2
  • Emissions-Äquivalent einer indischen Famile pro Monat: 70 kg CO2