Einstieg in die Achtsamkeitsmeditation mit MBSR

Inmitten der fantastischen Naturlandkulisse der Allgäuer Alpen im Süden Bayerns widmen wir uns vertieft der inneren Balance. Wir ziehen Kraft aus der Stille, üben tiefe Meditationen und Achtsamkeit. Die achtsamkeitsbasierte Stressreduktion sowie die Konzentration auf unser (Selbst-)mitgefühl bringen uns Freude, Empathie, Gelassenheit und Ruhe im Innern, wie im Äussern.

044 262 55 66 Ref: 1467

Mo bis Fr: 09.00 - 18.00

Bildergalerie anzeigen Bildergalerie anzeigen
Beschreibung
Kursleitung

ACHTSAMKEIT - ANLEITUNG UND SCHLÜSSEL ZUM GLÜCKLICHSEIN

"Die wichtigsten Lebensvorgänge geschehen in aller Stille. Lautlos und still setzt eine Blüte Frucht an, still wachsen die Bäume des Waldes, still reift das Korn auf dem Felde, still und ohne Getöse folgt der Tag auf die Nacht, der Frühling auf den Winter".  (Ernst Schmitt)

EINSTIEG IN DIE ACHTSAMKEITSMEDITATION

Gemeinsam erlernen wir die Grundlagen der Achtsamkeits-Meditation: Das achtsame Verweilen, Atem-Betrachtungen, Meditatives Gehen, Entwicklung von Freude und Empathie. So schaffen wir die Grundlagen, den Herausforderungen des täglichen Lebens achtsam zu begegnen. Wir streifen mit kleinen Wanderungen durch die fantastische Natur und vertiefen unsere Erfahrungen im bewussten Gehen, Verweilen, Wahrnehmen, im „achtsamen Sein“. Vertiefende Einzelgespräche und Kurzvorträge runden das Seminar ab. Wer sich gerne allein in der Natur aufhält, findet genügend Zeit, auf verschiedenen Winter- und Sommerwegen die ganz persönliche "Auszeit" für sich zu vertiefen.

WAS IST MBSR

MBSR, die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung "Mindfulness Based Stress Reduction" ist ein Programm zur achtsamen Stressbewältigung, ein Trainingsprogramm für unseren Geist. Das Programm wurde in den 1970er Jahren in den USA durch den Molekularbiologen Jon Kabat-Zinn entwickelt. Es beinhaltet meditative Übungen in Ruhe und Bewegung sowie Achtsamkeitsmeditationen und den sogenannten "Bodyscan". Erreicht wird MBSR durch die gezielte Lenkung der Aufmerksamkeit sowie durch Entwicklung, Einübung und Stabilisierung der erweiterten Achtsamkeit. Mit fokussierten Übungen wird innere Ruhe erreicht und gleichzeitig die Wahrnehmung von Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen vertieft. MBSR bietet zudem eine Hilfe im Umgang mit Stress, schmerzhaften Emotionen, körperlichen Schmerzen oder schwierigen Lebenssituationen. Meist sinken Blutdruck und Erregung des vegetativen Nervensystems. Dadurch resultiert grössere Gelassenheit und damit Ruhe in Körper und Geist. Sie können Einfluss nehmen auf Ihren eigenen Zustand. Teile von MBSR werden oft auch im Rahmen verhaltenstherapeutischer oder psychodynamischer Methoden eingesetzt.

TYPISCHER TAGESABLAUF BASISPROGRAMM & ZUSATZMODUL MBSR

Allgemein: Der gesamte Kurs dauert von Sonntag bis Sonntag. Er gliedert sich in 2 Teile: den Basiskurs „Einstieg in die Achtsamkeitsmeditation“ (5½ Tage) und das Zusatzmodul „Einführung in die MBSR – Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ (2½ Tage). Wenige) Kursteilnehmer/innen werden nur das Basismodul absolvieren. Programmänderungen aufgrund von gruppendynamischen oder organisatorischen Gründen bleiben vorbehalten. ◼ An-/Abreisetag:  Am Ankunftstag beginnen wir den Kurs abends mit der Begrüssung und Einführung in den Kursablauf. Anschliessend gemeinsames Abendessen. Kursende ist am Abreisetag um 13 Uhr. ◼ Basisprogramm:  (5½ Tage) ● 07:30h Gemeinsames Frühstück ● 09:00h Übungen und Vortrag zum Thema Achtsamkeit im Seminarraum mit Meditation ● 11:00h Der Wanderweg als Lebensweg: Achtsames Gehen und Wahrnehmen, Impulse setzen in der Natur ● 13:00h Mittagspause ● 15:00h Vertiefungen zur Achtsamkeitsmeditation ● 16:30h Zeit zur freien Gestaltung ● 18:30h gemeinsames Abendessen ● Ausklang in den Abend. ◼ Zusatzmodul MBSR: (2½ Tage) ● 08:00h Gemeinsames Frühstück ● 12:00h Praktische Übungen und Theorie zu MBSR ● 12:00h Mittagspause ● 14:00h Fortsetzung der praktischen Übungen und Theorie zu MBSR ● 16:00h Zeit zur freien Gestaltung ● 18:30h Gemeinsames Abendessen ● Abendausklang.

LEISTUNGEN BASISPROGRAMM & ZUSATZMODUL MBSR

Das Basisprogramm dauert 5½ Tage (5 Nächte), das Zusatzmodul MBSR 2½ Tage (2 Nächte). Im Arrangementpreis der gesamten Kurswoche sind nachfolgende Leistungen inbegriffen:

  • 7 Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer der gewünschten Kategorie
  • 7 x Halbpension. Reichhaltiges Frühstücksbuffet sowie leichtes 5-Gang Abendmenü
  • Basisprogramm: 5x rund 3 Std. Achtsamkeitsmeditation und Übungen zur Achtsamkeit im Alltag
  • Basisprogramm: 5x Verweilen & Wahrnehmen. Gesamtdauer mit Mittagspause 2:30h-3h
  • Basisprogramm: 5x leichte Wanderung oder ausgedehnter Spaziergang auf einfachen Wanderwegen mit Übungen zum bewussten Gehen und Wahrnehmen
  • Modul MBSR: 2x halber Tag mit Übungen zu MBSR (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) im Sitzen, Stehen und Gehen. Schwerpunkt ist die Achtsamkeit im Alltag
  • Modul MBSR: 2x Halbtag mit vertiefenden Vorträgen und Betrachtungen zu MBSR sowie Vermittlung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und deren Anwendung im Alltag
  • 7x (täglich) Möglichkeit zum Einzelgespräch mit den Kursleitern
  • Immer wieder: Vertiefende Vorträge und Betrachtungen zum Thema Achtsamkeit
  • Detaillierte Seminarunterlagen sowie eine MP3 zum Vertiefen des Themas zu Hause
  • Freie Benützung des kompletten Spa- und Wellnessbereichs (Hallenbad, Saunen, Aussenbereich)
  • Nicht inbegriffen: Kurtaxe EUR 2.50 pro Tag, persönliche Auslagen, eventuelle Massagen und Behandlungen im Spa-/Wellnesszentrum

KURSE & KURSLEITUNG, GRUPPENGRÖSSE, VORKENNTNISSE

Kursleitung durch das Kursleitungsteam von Thomas, Anja und Florian (Kurzportraits siehe oben). Sie wechseln sich an den verschiedenen Kursdaten jeweils ab. Die definitive Festlegung der Kursleitung geschieht erst einige Wochen vor Kursbeginn. Kurssprache ist Deutsch. Zur Teilnahme sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Teamgeist und psychische Gesundheit werden jedoch vorausgesetzt. Gruppengrösse: Minimal 3, maximal 14 Teilnehmende.

INFOS HOTEL, ZIMMER, ANREISE

Siehe Beschrieb auf der Übersichtsseite hier

Florian

war ursprünglich Profi-Snowboarder. Danach Ausbildung zum lizenzierten Bergführer und zum Klangtherapeuten. Studium der tibetischen Meditation und Weiterbildung in Thaimassage, tibetanischer Heiltherapie, als Lu Long-Lehrer sowie als Kursleiter für Achtsamkeitsmeditation. Er betreibt eine eigene Heilpraxis und begeistert die Menschen immer wieder durch seine magischen Klangmeditationen.

Anja

Anja ist Psychologin (M.Sc.), Meditationslehrerin und Achtsamkeit-Trainerin. Ihre Ausbildungen erhielt sie teilweise im Fernen Osten. Als Kursleiterin ist es ihr wich­tig, buddhistische Weisheit mit den neusten Erkenntnissen der Psychologie in Verbin­dung zu bringen. Die Natur und das Naturerlebnis bilden die Quelle Ihrer Achtsam­keitserfahrungen.

Thomas

Seit über 10 Jahren begleitet er Menschen in Achtsamkeitsseminaren, Meditationskursen und Urlaubs-Seminaren in der Natur. Er bildete sich während einiger Jahre an diversen asiatischen Universitäten und in Klöstern aus und ist Träger des tibetisch-buddhistischen Lehrertitels „Tulku Nyinche Dorje.

Daten & Preise

Abreise Rückreise Kursleitung Preis p.P. im DZ ab
12. Juli 2020 18. Juli 2020 Florian
Anja
Thomas
CHF 1720.– Weiter
04. Oktober 2020 10. Oktober 2020 Florian
Anja
Thomas
CHF 1590.– Weiter
06. Dezember 2020 12. Dezember 2020 Florian
Anja
Thomas
CHF 1590.– Weiter
Inbegriffene Leistungen

Achtsamkeits-Kurs mit Leistungen gemäss Kursbeschrieb (oben) 7 Übernachtungen mit Halbpension deutschsprachige Kursleitung Kursmaterial.

Nicht inbegriffen: Anreise in die Allgäuer Alpen Persönliche Auslagen im Hotel Aufenthaltstaxe EUR 2.50 pro Person und Tag, zahlbar vor Ort Annullations- und SOS-Assistance-Versicherung ab CHF 75.

Umwelt

Für An- und Rückreise dieser Reise entstehen klimarelevante CO2-Emissionen. Mit einem freiwilligen Beitrag an die Klimaschutzprojekte von myclimate.org tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei.

  • CO2-Emission: 340 km / 93 kg (Auto) • 450 km / 22 kg (Bahn)
  • Ihr fakultativer Klimabeitrag: CHF 3.– (Auto) • CHF 1.– (Bahn)

Zum Vergleich

  • Betrieb eines Kühlschranks pro Jahr: 100 kg CO2
  • Emissions-Äquivalent einer indischen Famile pro Monat: 70 kg CO2